24.05.2016, 10:45 Uhr

33.000 Teilnehmerinnen beim 29. Österreichischen Frauenlauf - dabei auch die NMS Ternitz

Schülerinnen der NMS Ternitz mit ihrem Lehrerteam. (Foto: NMS Ternitz)

Bezirk Neunkirchen (Red.).-

Insgesamt 99 Nationen aus dem In- und Ausland waren bei sommerlichen Temperaturen am Sonntag, den 22. Mai 2016 am Start vertreten. Bei grandioser Stimmung zeigte jede Einzelne ihre persönliche Bestleistung.
Nach dem diesjährigen Motto „Verschiebe deine Grenzen“ sowie nach ausgiebigem Kaiserschmarrn-Essen, nahmen auch wieder die Schülerinnen und Lehrerinnen der Neuen Mittelschule Ternitz erfolgreich teil.

Schnellstes Mädchen der NMS war Anna Wiedner aus der 3. Sportklasse mit einer hervorragenden Zeit von 23:33. Sie erreichte damit Rang 15 in ihrer Altersgruppe W 15! Den 2. Platz sicherte sich ihre Klassenkollegin Celine Stadler. Die Mädls der 2. Sportklasse Leila Machta, Pia Reiter, Jana Zottl, Rita Spies und Denise Bock bewältigten die 5 km bereits unter 30 min!

Jessica Wittine aus der 4. Klasse belegte mit einer Laufzeit von 30:29 den ersten Platz in der NMS – Wertung der Regelklassen. Julia Hagenbichler gewann bei den Drittklässlern, dicht gefolgt von Katharina Heißenberger.

Die Laufbegeisterung der Schülerinnen motiviert auch immer mehr Lehrerinnen der NMS Ternitz zum Laufen. So waren heuer die Speedy Teachers beim Frauenlauf mit am Start: Sylvia Baumgartner, Ingrid Heißenberger, Katja Hofer, Cornelia Mayerhofer, Julia Mayr, Marlene Meixner, und Melanie Hinum, die in ihrer Klasse den sensationellen 2. Platz belegte. Unter 40 Lehrerinnen-Teams erreichte die NMS in dieser Wertungsklasse den 5. Platz!

Als Belohnung gab es für alle neben dem stylischen Frauenlauf-T-Shirts anschließend noch einen Besuch im Wiener Prater, wo nochmal der Pulsschlag höher schlug.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.