12.06.2016, 14:26 Uhr

Sachsenbrunn im OL-Fieber

Interessierte SchülerInnen absolvierten einen 2-tägigen OL-Lehrgang am G/RG Sachsenbrunn



Umsetzen der Theorie in die Praxis hieß es vergangene Woche im G/RG Sachsenbrunn für die TeilnehmerInnen des Workshops „OL 2016“ (Orientierungslauf). 80 Jugendliche aus den dritten bis fünften Klassen sowie der UÜ Outdoor hatten sich gemeldet, um diese für viele wenig bekannte Sportart eingehender kennenzulernen, die Natur und Bewegung in besonderer Weise verbindet. Ein renommiertes OL-TrainerInnen-Team aus Wr. Neustadt bot gemeinsam mit den OL-BSP-LehrerInnen des Gymnasiums Sachsenbrunn die 2-tägige Lehrveranstaltung „OL 2016“ an.

Bereits im April hatte der Sachsenbrunner OL-Nachwuchs in einem 1. Teil den Theorievortrag über die Grundlagen des Orientierens im Gelände und dann ein erstes Training in Form eines Schmetterlings-OL, der auf das Schulareal beschränkt blieb, absolviert.
Im 2. Teil, der nun Anfang Juni stattfand, erprobten die jungen OL-Talente ihre Grundkenntnisse im mit Posten ausgesteckten offenen Gelände. Zum Einsatz kamen dabei auch die neu angefertigten OL-Karten des schulnahen Raumes Kirchberg-Sellhof. Im Zuge dieser Veranstaltung konnten die SchülerInnen - nach einem geführten Kartenmarsch in Kleingruppen - einen wettbewerbsnahen Score-OL ausprobieren. Dieser fand unter besten Laufbedingungen statt und belohnte mit vielen Erfolgserlebnissen. Denn es gelang schlussendlich allen LäuferInnen die in verschieden schweren Schwierigkeitsgraden gesetzten und mit elektronischen Chips versehenen OL-Posten zu finden.

Eine tolle Motivation weiter in Bewegung zu bleiben!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.