05.04.2016, 19:06 Uhr

Tag der Rekorde in Payerbach

Zum 30-jährigen Jubiläum gab es einen neuen Teilnehmerrekord und einen neuen Streckenrekord.

PAYERBACH. Bei der 30. Ausgabe des Payerbacher Frühlingslaufes mit internationaler Beteiligung gab es mit 552 Startern in verschiedenen Klassen einen neuen Teilnehmerrekord. Beim Frühlingslauf "light" über 5.000m siegte bei den Herren Harald Schuster in 00:17:36 min. Bei den Damen holte sich Karin Korak mit 00:22:17 min den Sieg.
Beim klassischen Frühlingslauf über 9.300m gab es durch den Kenianer Dennis Kipkorir Rutoh mit einer Zeit von 00:28:26 min einen neuen Streckenrekord. Dagmar Stangl vom ATSV Nurmi Team war mit 00:40:29 min die schnellste Dame auf die klassische Distanz.
Die Frühlingslauf-"Xtrem"-Strecke mit einer Länge von 14.300m meisterte Alexander Pölzlbauer mit 00:53:37 min und Magdalena Samwald mit 01:14:59 h am schnellsten.
Die schnellste Halbmarathon-Zeit (21.200m) von allen Teilnehmern wurde von der Ungarin Judit Koronika mit 1:30:04 h erreicht, die natürlich die Klasse der Damen für sich entscheiden konnte. Schnellster Herr auf die Halbmarathon-Distanz war Arnold Auer mit 1:35:08 h.
Auch 25 Nordic Walker waren beim Jubiläum in Payerbach am Start. Udo Schuh konnte mit 00:35:35 min die 5.000m am schnellsten bei den Herren absolvieren, den Sieg bei den Damen erreichte Traude Schartner in einer Zeit von 00:36:31 min. Beim "Rote-Nase"-Lauf über 5.000m siegte Martina Stoier mit 00:24:08 min bei den Damen und August Langeder mit 00:24:38 min bei den Herren.


Ergebnislisten:

Knirpse

Kinder

Schüler

Frühlingslauf "light"

Frühlingslauf "classic"

Frühlingslauf "extreme"

Halbmarathon

Nordic Walker

Rote Nasen Lauf

FOTOGALERIE mit 323 Fotos vom Frühlingslauf!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.