18.10.2016, 07:01 Uhr

Lidl schenkte 1.000 Euro her

Jörg Tschurlovitsch (Lidl), Bürgermeister Herbert Osterbauer, Vizebürgermeister Martin Fasan, Ronny Bauer (Geschäftsführer Lidl). (Foto: Lidl Österreich)
BEZIRK NEUNKIRCHEN. Es ist eine liebe Tradition bei der Diskont-Supermarktkette Lidl, dass bei der Neueröffnung einer Filiale Geld verschenkt wird – und zwar immer für wohltätige Zwecke. Lidl übersiedelte kürzlich aus der Semmeringstraße 6 (an der B 17 bei Neunkirchen) in die Neunkirchner Schraubenwerkstraße 8. Aus diesem Anlass stellten sich Jörg Tschurlovitsch (Lidl)und Ronny Bauer (Geschäftsführung Lidl) bei Bürgermeister Herbert Osterbauer (ÖVP) und Vizebürgermeister Martin Fasan (Grüne) mit einen 1.000-Euro-Scheck ein. Und was geschieht mit dem Geld, Herr Bürgermeister? "Das kommt in den Fonds für die Heizkostenunterstützung", so der Stadtchef.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.