13.07.2016, 20:01 Uhr

Mater Salvatoris neuerlich als E-Qalin® Qualitätshaus ausgezeichnet

Mag. Adelheid Bruckmüller und Günther Schranz bei der Überreichung des Zertifikates „E-Qalin® Qualitätshaus“
Bad Erlach: Mater Salvatoris | Qualität zu bewerten ist besonders dort, wo es um Dienstleistungen für Menschen geht, eine schwierige Aufgabe. Die Definition guter Qualität hängt sehr stark von der individuellen Situation ab. Eine Hilfe dabei können Qualitätsmanagementsysteme und Qualitätszertifikate sein. Wobei deren Aussagekraft immer davon abhängt, wie ernsthaft sie betrieben werden und wie ehrlich sich die Organisation traut, in den Spiegel zu schauen.

Daher war es verständlich, dass sich ein Hauch von Stolz in den Gesichtern der Führung des Pflegeheimes Mater Salvatoris in Pitten/ Bad Erlach abzeichnete, als Mag. Adelheid Bruckmüller bei der Überreichung des Zertifikates „E-Qalin® Qualitätshaus“ genau darauf Bezug nahm. Mehrmals wies sie auf den „Best practice“-Status von Mater Salvatoris hin, das das E-Qalin® Qualitätsmanagementsystem wirklich mit Leben erfüllt.

Auch Heidemarie Fröhlich, die als BGF-Beraterin das umfassende betriebliche Gesundheitsförderungsprojekt in Mater Salvatoris begleitete, stimmte ihr zu und betonte die besonders engagierte Umsetzung der beschlossenen Maßnahmen.

Um diese beiden abgeschlossenen Projekte sowie die erfolgte Evaluierung psychischer Arbeitsbelastungen würdig zu feiern, wurden die Mitarbeiter/innen zu einem Fest eingeladen. Und um ihren Dank an die Kolleg/innen nicht nur mündlich auszudrücken, sondern auch in Taten zu fassen, schnappten sich Heim- und Pflegedienstleiter Günther Schranz und sein Stellvertreter Christian Gmeiner Grillschürze und Grillbesteck und verwöhnten ihr Team eigenhändig kulinarisch. Viele waren der Einladung gefolgt und genossen die gemütliche Atmosphäre an diesem lauen Sommerabend mitten in der Natur der wunderschönen Anlage von Mater Salvatoris.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.