11.10.2016, 11:06 Uhr

48 Flaschen Wein mit gestohlener Kreditkarte bezahlt

BEZIRK. Ein bisher unbekannter Täter bestellte seit dem 9. September insgesamt 48 Flaschen Wein über einen Online-Shop, den ein Weinbauer im Bezirk Neusiedl/See betreibt. Die Bezahlung erfolgte mittels gestohlener Kreditkarten. Der Schaden liegt im oberen dreistelligen Eurobereich.

Spur führt nach Rotterdam


Als Empfänger wurde eine Adresse in Rotterdam in den Niederlanden angegeben. Die Kreditkarten wurden in Amerika ausgestellt und sind als gestohlen gemeldet. Zwei weitere Bestellungen wurden vom Betreiber des Online-Shops zurückgehalten. Sollte die bereits getätigte Zahlung von der Kreditkartenfirma zurückgefordert werden, erhöht sich der Schaden auf einen mittleren vierstelligen Eurobetrag.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.