17.10.2016, 09:52 Uhr

Bezirksmusikantenball Neusiedl am See 2016

Deutsch Jahrndorf: Veranstaltungssaal | Der Blasmusik-Bezirksverband Neusiedl am See veranstaltet jährlich einen Bezirksmusikantenball, zu dessen Anlass die Mitgliedsvereine zusammenkommen, um sich gemeinsam zu amüsieren und einen vergnüglichen Abend zu verbringen. Das Ballkomitee hielt in diesem Jahr den Veranstaltungssaal in Deutsch Jahrndorf für geeignet diesen Tanzabend zu beherbergen und für die musikalische Unterhaltung der Gäste wurde "Wendi’s Böhmische Blasmusik" engagiert.

So füllte sich am Samstag, dem 15.10.2016, die auserwählte Lokalität zusehends mit Mitgliedern der verschiedensten Musikvereine des Bezirkes, bevor der Musikverein Kittsee mit fetziger Marschmusik in den Saal einzog und damit die Eröffnung der Veranstaltung einleitete.

Nach Begrüßungsworten von Bezirksobmann Mag. Dieter Denk und des in Vertretung von Landeshauptmann Hans Niessl erschienenen Landtagsabgeordneten Werner Friedl, konnte das Ballvergnügen seinen vorgesehenen Lauf nehmen. Wendi ließ seine Musikanten den nun folgenden Egerländer Melodienreigen mit dem "Andulka-Marsch" von Frantisek Kmoch eröffnen und kaum waren die ersten Takte angespielt, zählte das Tanzparkett zu den am heißesten begehrten Plätzen im Saal.

Für die Erfüllung der kulinarischen Wünsche der Gäste sorgte das bewährte Team des Gasthofes "Altes Landgut" der Familie Werdenich aus Deutsch Jahrndorf in der gewohnt hochkarätigen Qualität.

Nach einer launigen Mitternachtseinlage des Musikvereins Kittsee, an der auch die Gastvereine aktiv mitwirken durften, gelangte man zur Verlosung einer beachtlichen Anzahl an wertvollen Sachpreisen, die mehr oder weniger ausgewogen an die glücklichen Gewinner gebracht wurden. Wer keine Lose kaufte, hatte natürlich geringere Aussichten auf einen Gewinn.

Im Anschluss an die Preisübergabe übernahm die Blaskapelle "Die Zeitlosen" das musikalische Zepter und regierte über das Tanzparkett bis zum Ende der gelungenen Veranstaltung.

www.wbb.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.