11.06.2016, 18:45 Uhr

EM: Fußball ist in aller Munde

Roman Kotzian, Bettina Gerdenitsch-Milletich, Gerhard Milletich und Andreas Hackstock freuen sich auf das Abenteuer "EURO 2016". (Foto: Schnitter)
BEZIRK (chriss). Österreich ist Europameister, zumindest haben wir die Möglichkeit, den Titel zu holen. Erstmals in der rot-weiß-roten Fußballgeschichte qualifizierte sich das Team im Vorjahr für die Euro 2016 in Frankreich. Die BEZIRKSBLÄTTER fragten nach, wer zur Équipe tricolore reist und welche Chancen sie Alaba, Arnautovic & Co. geben.

Live dabei im Stadion

Burgenlands Fußballpräsident Gerhard Milletich hat schon große Vorfreude auf die Partie Österreich gegen Portugal, die er live im Stadion gemeinsam mit Parndorfs sportlichen Leiter Andreas Hackstock ansehen wird. Sein Expertentipp? "Österreich wird die Gruppenphase überstehen, wobei die Gruppe nicht einfach ist." Bereits fleißig die Daumen gedrückt hat Bettina Gerdenitsch-Milletich beim Spiel Österreich gegen Ungarn: "Die Stimmung war großartig, ganz Frankreich ist im Fußballfieber."
Noch ein bisschen länger dauert das Warten für Roman Kotzian aus Parndorf, da er erst zum letzten Gruppenspiel der Österreicher gegen Island anreist. "Ich werde mit den Österreichern den Aufstieg ins Achtelfinale feiern", hofft er auf eine erfolgreiche Gruppenphase. Alle vier Fußballanhänger sind sich einig: "Wir werden sicher spannende Tage in Frankreich erleben und die Fußballer zum Sieg peitschen."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.