20.03.2016, 09:39 Uhr

Freizeit im Bezirk mit Gerhard Fischer

HALBTURN (chriss). Sportlich aktiv bis ins hohe Alter. Das schaffen nicht viele in unserer Gesellschaft. Gerhard Fischer aus Halbturn ist bereits in Pension und hat täglich viel zu tun. Nicht nur in sportlicher Hinsicht, sondern auch in privaten Angelegenheiten. "Ich stehe meiner Frau 24 Stunden zur Seite", erklärt Fischer. Außerdem kümmert er sich sehr gerne um sein Enkerl, das öfters zu Besuch kommt. "Das macht Spaß, wenn der Opa ein bisschen Zeit verbringen darf", freut sich der Halbturner.

Training in der Volksschule
Neben der Familie ist Gerhard Fischer auch der Sport wichtig. "Ich bin seit Jahrzehnten ein begeisterter Anhänger des Tischtennissports. Zwar nicht mehr in der ersten Mannschaft, dafür mit umso mehr Spaß in der 2. Klasse Nord", freut er sich auf die wöchentlichen Trainings in der Volksschule Halbturn. Am Wochenende stehen dann Wettkämpfe am Programm, die lange Anfahrtszeiten benötigen. "Wir fahren bis nach Oberpullendorf, da sind wir den ganzen Samstag mit der Tischtennismannschaft unterwegs", macht ihm die Geselligkeit unter den Tischtenniskollegen Spaß.
Als Kassier des UTTC Halbturn schaut er auch auf die Finanzen des Vereins, damit alles dokumentiert und protokolliert ist. "Langweilig wird mir nicht in der Pension, ich genieße die freie Zeit", so Fischer abschließend.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.