08.05.2016, 22:21 Uhr

"Immermehr" im Finale von "America is waiting"

Die Band "Immermehr" aus Halbturn steht im Finale von "America is Waiting" (Foto: Horinek)
BURGENLAND/HALBTURN. Der Jugendbandwettbewerb „America is waiting", veranstaltet vom Landesjugendreferat Burgenland, startet jetzt in der 21. Auflage ins Finale! Nach der 2. Vorrunde, die in Bildein stattfand, stehen nun die Finalisten fest.

Bunte Musikszene

„Das Burgenland verfügt über eine bunte, vielfältige und lebendige Musikszene. Deshalb ist es wichtig, jungen Menschen den Raum zu geben, um ihre Talente unter Beweis zu stellen und Bühnenluft zu schnuppern – mit dem Bandwettbewerb des Landesjugendreferats bekommen die Jugendlichen eine große Chance“, so Jugendlandesrätin Astrid Eisenkopf, die in Bildein mit dabei war.

Nach der 2. Vorrunde stehen nun jene Bands mit den meisten Punkten, vergeben von einer fachkundigen Jury, fest: HOPE LIGHTS FIRE aus Forchtenstein, IMMERMEHR aus Halbturn, MINDBLIND aus Forchtenstein, MOST aus Oberwart, POSTDOGS aus Eisenstadt, SNOIR aus Frankenau, STENDHAL SYNDROME aus Breitenbrunn und TURBOKROWODN aus Frankenau. Sie werden beim großen Finale am Freitag, 1. Juli in der Cselley Mühle in Oslip ihr Bestes geben, um Jury und Publikum zu überzeugen.

Zahlreiche ehemalige teilnehmende Bands haben ihren Weg gemacht und sich in der internationalen Musikszene etabliert, so wie z. B. Garish, Zeronic, NA 15, The KK, Seek & Destroy und andere.

Beim Bandwettbewerb winken wieder tolle Preis im Gesamtwert von 19.000 Euro – darunter auch zahlreiche zusätzliche Auftritte und Geldpreise von Platz 1 bis Platz 4. Zusätzlich werden aus den beiden Vorrunden 2 ausgewählte Bands eingeladen, im Rahmen des Stadtfestes in Eisenstadt vom 3. bis 4. Juni 2016 auf der Jugendbühne "Ironstage" - gegen Gage - aufzutreten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.