20.06.2016, 00:21 Uhr

Kindergarten: Dorffest mit Felix, dem Hasen

ungarischer Tanz über Frösche
Im Kindergarten fand heute das große Dorffest mit Felix, dem Hasen auf Weltreise statt. Im Sinne des Dorffestes war der Kindergarten liebevoll wie "anno dazumal" dekoriert: eine Dorfstraße mit den typischen Giebelhäusern mit Strohdach, eine Miniatur der St. Andräer Mühle, Obstbäume, alte Milchkannen und Störche die herumspazierten. Die richtigen Bäume und der Eingangsbereich wurden von blau-gelben Bändern (in Anlehnung an das blau-goldene St. Andräer Wappen) geziert und die Tische waren mit gelben Blumen geschmückt.

Die Kinder hatten gemeinsam mit den Pädagoginnen ein tolles Programm eingeübt: Volkslieder und -tänze, ungarische Lieder und sogar einen Bändertanz. Zum Abschluss des Kinderprogramms kam noch der große Hase Felix auf Besuch und brachte einen großen Koffer mit, der sich als Pinata herausstellte und mit Federbällen für alle Kinder gefüllt war. War das eine Spaß!

Nach dem Programm der Kinder spielte noch die Band Pannonia Feuer auf und unterhielt das Publikum, das nicht nur aus Eltern und Verwandten der Kinder bestand, mit volkstümlicher und Schlagermusik.

Kulinarisch hatte das Fest einige regionale Produkte zu bieten: zu den Hot Dogs und verschiedenen Arten von Leberkäsesemmeln wurde Gemüse aus der Region (Gurken, Paprika, Radieschen, Zwiebeln) von Gemüse Wachtler angeboten, die Mehlspeisen waren hausgemacht von den Eltern und Großeltern der Kinder, und die Säfte und Weine stammten ebenfalls aus der Region, von Alles Apfel Leeb und Weingut Wachtler.

Es war ein sehr gelungenes Fest, das den Kindern und den Gästen viel Freude machte!

1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.