10.04.2016, 21:49 Uhr

Kittsee: Versuchter Bankomatdiebstahl

Der Bankomat war "stärker" - die Täter konnten ihn nicht mitnehmen. (Foto: LPD Burgenland)

Bisher unbekannte Täter scheiterten in der Nacht zum 7.4.2016 beim Versuch, in Kittsee aus dem Foyer eines Einkaufsmarktes einen Bankomaten zu entwenden.

KITTSEE. Die Täter legten einen Gurt zwischen PKW und Geldausgabeautomaten und wollten diesen aus der Verankerung reißen, was ihnen jedoch nicht gelang. Es entstand beträchtlicher Sachschaden.


Mit dem PKW durch die Glastür

Um an den Bankomaten zu kommen, fuhren die Täter mit einem PKW rücklings durch die verglaste, geschlossene Schiebetür. Danach legten sie einen Gurt zwischen Fahrzeug und Bankomaten und versuchten, diesen mehrmals aus der Befestigung zu reißen. Sie scheiterten jedoch und mussten ohne Beute flüchten.
Bei den Tätern handelt es sich um zumindest zwei mit Sturmmasken bekleidete Männer, wobei einer eine Art Tarnjacke trug.
Ob ein Zusammenhang mit einer in Pinggau, Steiermark, begangenen gleichartigen Straftat besteht, kann derzeit wegen laufender Erhebungen nicht bestätigt werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.