20.06.2016, 11:20 Uhr

Motorräder in Wien gestohlen?

Vier Männer, teils Jugendliche, (13, 15 und zwei 19-Jährige) wurden am Morgen des 17. Juni 2016 im Gemeindegebiet von Neusiedl am See festgenommen. Sie stehen im Verdacht, zwischen dem 13. und 16. Juni 2016 zwei Motorräder in Wien gestohlen zu haben. Am 17. Juni 2016, gegen 08:00 Uhr, wollten sie in einem Supermarkt in Neusiedl am See mittels gestohlener Kreditkarte bezahlen. Diese hatten sie zuvor an einer Tankstelle in Neusiedl am See entwendet und damit die Tankrechnung bezahlt. Dem Tankwart stahlen sie eine Ledertasche, die er im Kassenbereich aufbewahrte. Beim anschließenden Zahlen im Supermarkt wurde die Kassiererin aufgrund der Unterschrift misstrauisch und verständigte die Polizei. Die vier jungen Männer, zwei aus Serbien und je einer aus Bulgarien und Österreich, wollten mit den gestohlenen Motorrädern flüchten, wurden aber von Zeugen davon abgehalten. Sie setzten die Flucht zu Fuß fort und wurden kurze Zeit später im Bereich eines angrenzenden Getreidefeldes festgenommen. Einer der zwei 19-Jährigen hatte Cannabis bei sich. Die Staatsanwaltschaft wurde in Kenntnis gesetzt und verfügte die Einlieferung des 15-Jährigen und der zwei 19-Jährigen in die Justizanstalt. Der 13-Jährige wurde auf freiem Fuß angezeigt. Der entstandene Schaden wird noch ermittelt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.