02.05.2016, 07:11 Uhr

Planquadrat der Polizei

In der Nacht vom 30. April auf den 1. Mai 2016 fand ein landesweites Planquadrat zur mit dem Fokus auf Verkehrsdelikte, die hauptverantwortlich für Verkehrsunfälle sind, wie Geschwindigkeitsübertretungen und die Nichteinhaltung der Alkohol- und Drogenbestimmungen, statt.
An der Aktion nahmen insgesamt  50 Beamte aus allen Bezirken und der Landes-verkehrsabteilung teil, wobei sowohl auf dem hochrangigen als auch auf dem unterrangigen Straßennetz kontrolliert wurde.
Es wurden insgesamt ca. 840 Fahrzeuglenker kontrolliert und 440 Alkomat/Alkovortests durchgeführt, wobei insgesamt acht Lenker ein Fahrzeug in einem  alkoholbeeinträchtigten Zustand lenkten und diesbezüglich zur Anzeige gebracht wurden. Die Alkolenker waren alle männlich. Der jüngste Lenker war 23 Jahre und der älteste Lenker 63 Jahre alt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.