22.07.2016, 14:23 Uhr

Quirlige Mini-Nager

Sascha Kirchmayer mit Puschel 2 bis 4 - Puschel Nummer eins ist etwas Älter als die drei Brüder.

Sascha Kirchmayer ist Tierpfleger in Schönbrunn. Derzeit zieht er vier kleine Eichkätzchen auf.

PODERSDORF/SEE/ MÖNCHHOF. Die Kleinen sind aus dem Nest gefallen und hätten alleine wohl nicht überlebt. "Den Großen habe ich schon einen Monat, die Kleinen wurden von einer Krähe aus dem Nest geworfen und wären wohl von ihr getötet worden. Deshalb ziehe ich sie jetzt auf."

Flaschenkinder

Derzeit bekommen die Kleinen Katzenaufzuchtmilch. "In etwa vier Wochen bekommen sie dann weiches Obst dazu. Am besten geeinget sind am Anfang Bananen und Melonen." Später wird um Körnermischungen erweitert. "Wenn sie groß genug sind, so wie mein erster Puschel, dann kommen sie nach Mönchhof in unsere Voliere", erzählt Sascha Kirchmayer. Sind die Eichkätzchen ganz klein muss man sie fast stündlich füttern, dann nur mehr etwa vier Mal am Tag.
Die herzigen Eichhörnchen bleiben übrigens nicht bei dem Tierpfleger. Er wird sie auswildern und wieder in die Freiheit entlassen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.