05.08.2016, 11:30 Uhr

Segler in Seenot, Polizei half

Das Polizeiboot "Podersdorf1" schleppte den manövierunfähigen Katamaran ab. (Foto: LPD Bgld)
BEZIRK. Donnerstag Nachmittag gerieten am Neusiedler See drei Personen in Seenot. Der Katamaran eines 53-jährigen Mannes aus Waidhofen/Thaya war manövrierunfähig, weshalb er einen Notruf absetzte. Seine beiden Mitfahrer, ein 52-jähriger Mann und dessen 10-jährige Tochter brachten sich zwischenzeitlich auf einem anderen Segelboot in Sicherheit. Der 53-Jährige Eigner wartete auf seinem Schiff auf die Polizei Podersdorf, die ihm mit dem Polizeiboot „Podersdorf 1“ abschleppte und sicher in den Hafen brachten. Es herrschten heftige Windverhältnisse. Niemand kam zu Schaden.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.