28.05.2016, 19:17 Uhr

Spargelzeit in Wallern

Endlich haben wir den begehrten Spargel von der Familie Michlits in Wallern ergattert und verkostet. Er schmeckt wie immer sehr gut! Ich liebe dieses schackhafte und gesunde grüne Gemüse einfach, und könnte mich darin eingraben!

Bei den Kindern kommt es halt leider nicht so gut an, aber wenn ich ihn mit einigen Sachen kombiniere, essen sie ihn auch. Und so gab's im Hause Eder wieder einige Spargelgerichte: Spargel-Nudelauflauf, Spargel mit Schinken und Sauce Hollandaise, Spargelcremesuppe und Spargel am Butterbrot.

Mehr über den Spargel

Mein "besser Essen"-Kochbuch verrät auch einige Details über den "Asparagus officinalis": so gelten die grünen Stangen als Schlankmacher im Gemüsebereich, denn mit einem Wassergehalt von 93 % hat Spargel nur ca. 20 Kalorien pro 100 Gramm. Er ist besonders reich an Ballaststoffen, wodurch die Verdauung gefördert wird. Die enthaltenen Vitamine C, B1, B2, Provitamin A und die Spurenelemente Kalium, Kalzium und Phosphor bleiben durch schonendes Garen weitgehend erhalten. Außerdem enthält er Asparaginsäure, die die Nierentätigkeit anregt und die geistige Leistungsfähigkeit verbessert (und für den speziellen Duft nach dem Klogang sorgt), Niacin (an mehr als 200 Stoffwechselvorgängen im Körper beteiligt und senkt die Blutfettwerte) und Folsäure (wichtig in der Schwangerschaft für eine gute Entwicklung des Nervensystems).

Somit ist der Spargel eine regelrechte Gesundheitsbombe, die man während der Saison reichlich genießen sollte!

1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.