13.06.2016, 09:09 Uhr

Unfall in Gols

Der Notarzt musste die Verletzten versorgen.
GOLS. Vier Personen – zwei Frauen (20 und 23 sowie ein Mann, 21 Jahre) aus Ungarn und ein 37-jähriger Mann aus dem Bezirk Neusiedl/See – wurden bei einem Verkehrsunfall in Gols unbestimmten Grades verletzt. Sie wurden in ein Krankenhaus eingeliefert.


Radfahrer überholt

Der Mann aus dem Bezirk Neusiedl/See fuhr mit seinem PKW von Weiden/See kommend durch den Kreisverkehr Richtung Gols. Etwa 100 m nach dem Kreisverkehr überholte er einen in gleicher Richtung fahrenden Radfahrer, kam auf die linke Fahrbahnseite und stieß frontal gegen den ihm entgegenkommenden PKW der ungarischen Staatsangehörigen, der von der 20-jährigen Frau gelenkt wurde. Auf dem Beifahrersitz befand sich eine 23-jährige Frau, im Fond saß ein 21-jähriger Mann. Bei der Kollision wurde von einem der beiden Fahrzeuge ein Rad weggerissen und prallte gegen ein drittes, unbeteiligtes Auto. Dieser Lenker wurde nicht verletzt.

Der Radfahrer erlitt ebenfalls keine Verletzungen und fuhr weiter. Das Fahrzeug der Ungarin wurde in den Straßengraben geschleudert und prallte gegen einen Baum.

Radfahrer gesucht

Es ist durchaus möglich, dass der Radfahrer von dem Unfall nichts bemerkt hat. Da er als Zeuge benötigt wird, werden die Medien um Verlautbarung des Unfalls ersucht. Der Mann wird gebeten, sich mit der nächsten Polizeidienststelle in Verbindung zu setzten.
Die Frau war nicht alkoholisiert. Ob der Mann alkoholisiert war, wird erst überprüft. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Gols und Weiden/See waren im Einsatz. Die Straße war einige Zeit gesperrt. Der Verkehr wurde örtlich umgeleitet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.