11.04.2016, 10:07 Uhr

Vortrag: Zu Fuß durch Siebenbürgen

Stefan Oberfellner, Bgm. Josef Tschida und Franz Wegleitner (Foto: Freunde der Basilika Frauenkirchen)
PAMHAGEN. Rund 120 Besucher erlebten am Wochenende im Saal des Grenzlandhofes Leyrer in Pamhagen einen spannenden und eindrucksvollen Abend mit Erlebnisberichten von Franz Wegleitner und Stefan Oberfellner.
Franz Wegleitner schilderte seine eindrucksvolle Fußwallfahrt durch die wilden Karpaten im Mai vergangenen Jahres. Ziel war der größte Wallfahrtsort Rumäniens, Csiksómlyó (Schomelnberg), gewesen, alljährlicher Pfingst-Treffpunkt für eine halbe Million Pilger.
Stefan Oberfellner wieder war im Sommer des Vorjahres nach dem Reisesegen in der Basilika Frauenkirchen mit dem Zug nach Csiksómlyó gereist. Hier begann seine 55 Tage dauernde und über 1600 km weite Pilgerwanderung durch Rumänien und Ungarn nach Mariazell, zurück zur Basilika Frauenkirchen und in seinen Heimatort Wallern.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.