16.03.2016, 10:47 Uhr

Wohnen im Holzhaus

Das Haus hat 115 Quadratmeter Wohnfläche und steht auf Betonstreifen.

Heimo und Alexandra Krebitz sind nach Gols gezogen und haben sich ihr persönliches ein Holzhaus gebaut.

GOLS (cht). Die beiden leben seit 2002 in Gols. Nachdem sie keine alten Häuser zum Herrichten in Gols finden konnten, entschlossen sie sich, selbst zu bauen. Auf der Alten Satz in Gols haben sie dafür das Grundstück gefunden, das sie sich vorgestellt haben. "Da oben sieht man bis zum Neusiedler See, man ist frei und hat rundherum nichts, dass den Blick verstellt", erklären die beiden.

Kurze Baudauer

Warum sie sich für ein Holzhaus entschieden haben, ist leicht und schnell erklärt. "Uns ging es einerseits um die kurze Bauzeit und auch um die Kostenfrage. Ein Holzbau ist einfach günstiger als ein Massiv-Haus." Außerdem ist ihnen ein "lebendes" Haus wichtig. "Allein durch die Holzdecke hat man das Gefühl in einem natürlichen Umfeld zu sein, das Holz knackt und lebt. Man fühlt sich einfach wohl."


Bodenplatte aus Holz

Die Familie Krebitz besitzt ein Haus ganz aus Holz. "Wir wollten auch die Bodenplatte aus Holz", schildern Heimo und Alexandra Krebitz. Deshalb steht ihr Haus auf Betonstreifen, unter dem Haus ist Kies. "Wir haben ein Steifenfundament, damit die Bodenplatte auch von unten gut durchlüftet ist." Styropor wurde ebenfalls nicht geklebt, gedämmt wurde mit Steinwolle, das Haus ist ökologisch bestens durchdacht. Beheizt wird es mit einer aktiven Wohnraumbelüftung mit Wärmerückgewinnung. Demnächst ist eine Dachbegrünung geplant, dadurch wird es im Sommer im Haus kühler und im Winter wärmer.


Sehr zufrieden

Die beiden leben nun seit vier Jahren in ihrem Holzhaus und sind mehr als zufrieden. "Wenn wir noch einmal bauen würden, würden wir uns wieder für ein Holzhaus entscheiden und es auch wieder von Holzbau Kast machen lassen. Gerhard Kast hat nämlich Handschlagqualität, wenn er etwas sagt, hält er Wort und man kann sich drauf verlassen."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.