21.09.2016, 13:04 Uhr

x cross run lake in Podersdorf am See

Am 10. September 2016 feierte der x cross run lake seine Premiere in Podersdorf.

PODERSDORF AM SEE. Österreichs erfolgreichster Hindernislauf verließ damit 2016 zum zweiten Mal städtisches Gebiet und begab sich an und in den Neusiedlersee. Ganz nach dem Motto „Are you strong enough?“ warteten auf die Teilnehmer tiefe Schlammgräben, eiskalte Wasserbecken, Container-Netz Hindernisse, Wasserrutschen, Strohpyramiden, spannende Kletterhürden, etc ... kurzum jede Menge Action und Fun. Sportliche Herausforderung und hoher Spaßfaktor waren garantiert und eine Frau lief wieder einmal allen den Rang ab.

Der See ruft

2016 ging der erfolgreichste Hindernislauf Österreichs auf Tour. Den Auftakt machte am 4. Juni der x cross run urban in Wien Aspern. Am 2. Juli feierte der x cross run mountain in Obertauern seine Premiere und heute am 10. September wurde der x cross run lake aus der Taufe gehoben.



Eine Frau ließ sich dabei alle drei Stationen nicht entgehen und feierte in der Stadt, am Berg und am Wasser jeweils einen Start-Ziel-Sieg: Elisabeth Niedereder. „Es war ein unglaublicher Sommer. Alle drei Stationen haben so viel Spaß gemacht aber auch alles abverlangt“, erzählt die Triple-Siegerin.

Titelverteidigung angepeilt

„Ja, ich möchte nächstes Jahr wieder überall mitlaufen und meine Siege verteidigen“, lässt die strahlende Profiläuferin verkündigen und ergänzt: „Egal ob in Wien, auf 2.000 Meter oder hier am Wasser, überall gab es neue Herausforderungen zu meistern. Das machte es auch so spannend.“

Dass der x cross run bei weitem kein Hindernislauf exklusiv für taffe Männer ist, stellte „Lissi“ beeindruckend unter Beweis. Und die Statistik zeigt: Fast 50% aller Teilnehmer sind weiblich und beweisen Jahr für Jahr, dass sie ihre männlichen Kollegen im Schlamm stecken lassen.

Perfekter Abschluss in Podersdorf

Der x cross run lake war für 2016 die dritte und letzte Station. Mit Podersdorf und dem Neusiedlersee hätte man sich kein besseres Finale aussuchen können.

Veranstalter Hannes und Christine Menitz: „Der Neusiedlersee ist ein einzigartiges Naturparadies und hat uns durch das flache Wasser perfekte Voraussetzungen für unseren cross Lauf geboten. Die anspruchsvolle Strecke mit 5 km oder 10 km und den spektakulären Hindernissen haben unseren Teilnehmern den Weg ins Ziel enorm erschwert.“

Sein Versprechen weder Kosten noch Mühen zu scheuen, hat Hannes Menitz mehr als gehalten. Den über 1.600 Teilnehmerinnen und Teilnehmern bot sich eine einmalige Strecke bei perfekten Bedingungen. Die After Run Party rundete einen Tag voller Action, Schlamm und Wasser am Ende ab.

x cross run 2017

2017 heißt es wieder „Are you srtong enough?“. Der x cross run macht dann erneut in Wien (10.06.2017), Obertauern (08.07.2017) und Podersdorf (09.09.2017) Station. Die Anmeldung ist dafür unter www.xcrossrun.at bereits geöffnet!

ERGEBNISSE X CROSS RUN LAKE / Podersdorf / 10. September 2016

5-km-Distanz

Damen Einzelwertung (5km)

1. Elisabeth Niedereder 22:00,0

2. Nane Kozak 25:17,4

3. Elisabeth Eigner 25:41,9

Herren Einzelwertung (5km)

1. Manaf Shniet, 20:19,6

2. Johannes Pingitzer 21:30,0

3. Franz Weninger 22:43,0

Teamwertung Frauen (5km)

1. Ultra Gatschhupfer / Ultralaufteam LT Gols 2:58:14

2. Death by Snu-Snu 3:20:56

3. Monkeyfit 3:29:05

Teamwertung Männer (5km)

1. Monkeyfit 2:21:27

2. We do it for the Wine/Beer 2:32:09

3. Regenerationsteam 2:38:08

Teamwertung Mixed (5km)

1. Tristyle 1:51:54

2. 5 Mumus & 4 Lulus 2:23:29

3. HH4K 2:36:13

10-km-Distanz

Damen Einzelwertung (10km)

1. Conny Köpper 52:11,4

2. Daniela Oberleitner 56:47,5

3. Julia Berger 58:22,1

Herren Einzelwertung (10km)

1. Manfred Futterknecht 46:15,7

2. Patrick Innerhofer 46:38,9

3. Gerhard Gansinger 47:01,5

Teamwertung Männer (10km)

1. SC Dynamo Dörfl 4:51:04

Teamwertung Mixed (10km)

1. XFIT CREW 5:29:15

2. Laufend Helfen 5:40:27

3. MOVE:IT by Bettina Eder 6:05:50
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.