13.06.2016, 10:33 Uhr

Zwei Landessieger für Scheiblhofer

Erich Scheiblhofer - er ist das junge Gesicht hinter den Weinen (Foto: Scheiblhofer)

Bei der Weinprämierung in Donnerskirchen bekam das Weingut Scheiblhofer zwei Auszeichnungen.

ANDAU. Mit den meisten Sonnenstunden und den höchsten Temperaturspitzen ist Andau als Hitzepol Österreichs bekannt. Dies ist nicht nur ein touristischer PR-Gag des östlichsten Weinbauorts Österreichs, sondern Garant für hochreifes Traubengut und vollmundig opulente Weinkultur.
"Mit rund 65 ha Eigenfläche in den besten Lagen Andaus gehören wir zu den größeren Weingütern im Burgenland. Unsere lustig-laszive Lebenseinstellung kombiniert mit beinhartem Perfektionismus in der Weinbereitung bringt einzigartige Preis-Leistungs-Monumente hervor", freut sich Erich Scheiblhofer über die Auszeichnung.

Die Landessieger:

Merlot Perfection 2014
Dunkles Violett, vielschichtige Waldbeernoten, feine Zimthaube, kraftvoller Ausdruck mit cremig vielschichtigem Tannin, mächtiger Körper mit duftigem Abgang. Ein sehr eleganter Rotwein mit langer Lebensdauer.

Blaufränkisch Jois 2014
Die Hänge des Leithagebirges in Jois, 30jährige Rebstöcke. Blaufränkisch, ohne Bewässerung, Zeit. Vinophilie. Der mächtige Blaufränkisch präsentiert sich im Glas exotisch und explosiv. Am Gaumen treten Mineralität, Tanninstruktur und Länge in den Vordergrund. Nach einiger Zeit im Glas entwickelt sich die blaufränkisch-typische Kirschfrucht, die den Wein in Kombination mit der präsenten Säure animierend und attraktiv macht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.