26.04.2016, 17:10 Uhr

Hofer vs. Van der Bellen

Als die BP-Wahl geschlagen war und die Kandidaten für die Stichwahl feststanden hat man sich vor laufender Kamera das Ehrenwort gegeben jetzt vor der endgültigen Entscheidung einen fairen Wahlkampf zu führen.
Nur, davon ist nichts mehr zu spüren.
Ganz besonders die Grünen mit ihrer Schmutzkübelkampagne lassen ja nichts unversucht Norbert Hofer ins rechte Eck zu stellen.
Und jetzt bekommen sie ja auch noch Hilfe aus Deutschland wo die SPD und natürlich die Grünen versuchen Norbert Hofer als BP zu verhindern.
Wobei ich sagen muß, diese beiden Parteien sollten sich lieber um ihren eigenen Mist kümmern, da haben sie genug zu tun.
Norbert Hofer war bei der ersten Wahl nicht mein Favorit jetzt aber werde ich ihn gerne wählen.
Bevor ich nämlich einen VdB wähle der sich vor der Wahl "unabhängiger Kandidat" nennt obwohl er viele Jahre lang Vorsitzender der Grünen Partei war, der das Bundesheer weiter aushöhlen oder ganz abschaffen will, der für Grenzöffnungen ist und damit wieder für Zustände wie vor einem Jahr sorgen würde, der hat kein Recht Bundespräsident unseres schönen Österreich zu werden.
Aber bitte, das ist meine persönliche Meinung.
0
1 Kommentarausblenden
1.117
Alfred Kafka aus Penzing | 26.04.2016 | 19:02   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.