04.09.2016, 09:48 Uhr

Eiserne Männer und Frauen

PODERSDORF AM SEE (chriss). Große Erfolge entstehen nie in der Komfortzone, ist der Slogan des Austria Triathlon in Podersdorf. Kämpfen, Beißen und Durchhalten war das Motto bei den Startern im Sprint-, Olympia-, Halb- und Ironmandistanz.
Rund 1.000 Athleten aus 29 Nationen matchten sich auf der ältesten Lang-Distanz- Strecke Österreichs (3,8km / 180km / 42km) um den Sieg. Bei den Männern setzte sich der Slowene Jaroslav Kovacic und bei den Frauen Maja Urban aus Kroatien durch. Beim Rennen über die halbe Distanz waren die Titelverteidiger Mario Fink aus Österreich und Reka Brassay aus Ungarn auch heuer nicht zu schlagen.
Wer sich schon auf nächstes Jahr freut, kann sich bereits anmelden: http://pentek-payment.at/ppay.php?p=773

Fotos: Markus Kreiner / fairplayfoto oder Austria Triathlon Podersdorf
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.