19.08.2016, 09:12 Uhr

Erfolge für heimischen Triathlonnachwuchs

BEZIRK (chriss). Nach den 6 burgenländischen Medaillen bei den österreichischen Triathlon Nachwuchsmeisterschaften im Juni, reiste das jungen BTRV-Team gestärkt mit entsprechendem Selbstvertrauen letzte Woche nach Blindenmarkt, wo über die Distanzen von 400 bzw. 750m Schwimmen und 2km bzw. 3km Laufen die österreichischen Meisterschaften im Aquathlon ermittelt wurden.
Und auch diesmal zeigten die Burgenländer mit insgesamt gleich 4 Medaillen groß auf:
Livia Farese und Roland Radics (beide Tri Team Parndorf) kämpften von Anfang an im Spitzenfeld mit und sicherten sich mit einem tollen Lauffinish jeweils die Bronze Medaille in der Klasse U-12.
Auch in der Klasse U-14 gab es für die Burgenländischen Vertreter Grund zum Jubel: Hannah Kogelbauer (LTC Seewinkel) zündete nach guter Schwimmleistung wie gewohnt den Laufturbo und holte damit sogar Silber ins Burgenland.
Spannend von der ersten bis zur letzten Sekunde verlief dann der Bundesländer-Teambewerb bei dem das Team Burgenland 1 mit Hannah Kogelbauer, Livia Unterberger (beide LTC Seewinkel), Roland Radics und David Vollmann (beide Tri Team Parndorf) knapp hinter Tirol Silber erkämpften, womit die insgesamt 4. Medaille bei diesen österreichischen Meisterschaften sichergestellt war.
Erfreulich auch die große Anzahl von weiteren Topplatzierungen der insgesamt 17 burgenländischen Vertretern, was die gute Arbeit im Nordburgenland, speziell der Ausbildungsvereine Tri Team Parndorf und LTC Seewinkel unterstreicht.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.