19.06.2016, 19:05 Uhr

Hoffen und Bangen bei der Fußball-EM

BEZIRK/FRANKREICH (chriss). Die Spiele der Österreicher bei der EURO 2016 in Frankreich sind nichts für schwache Nerven. Der Auftakt gegen Ungar war ein Trauerspiel und gegen die Portugiesen gewann Tormann Robert Almer das Spiel aufgrund seiner Glanzleistungen. Bettina Milletich-Gerdenitsch war live dabei beim Spiel gegen die Ungarn. "Nicht nur ein rot-weiß-rotes Fahnenmeer herrschte im Stadion von Bordeaux, sondern auch eine grandios Stimmung mit der inoffiziellen Bundeshymne 'I am from Austria'", erzählt die Parndorferin. Doch der Transfer lief alles andere als reibungslos. "Ich war mit dem ÖFB-Chartertagesflug unterwegs, doch es herrschte vor Ort Chaos. Wir kamen zwei Stunden verspätet um kurz nach drei Uhr früh in Wien an."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.