20.03.2016, 19:58 Uhr

Der eingebildete Kranke kommt nach Lutzmannsburg

LUTZMANNSBURG. Ein Jahr nach der Zauberposse „Der böse Geist Lumpazivagabundus“ von Johann Nepomuk Nestroy präsentiert die Theatergruppe Lutzmannsburg einen weiteren Klassiker der Theatergeschichte.
Die Komödie „Der eingebildete Kranke“ von Moliere.

„Bei den Preisen kann es sich ja bald keiner mehr leisten, krank zu sein!“

Große Bühnen


Als dieses Stück im Jahr 1673 uraufgeführt wurde, war diese Aussage mit ziemlicher Sicherheit berechtigt. Bei uns ist es zwar noch nicht (ganz) soweit. Aktuell ist dieses Stück seit jeher.
Nicht zuletzt deshalb wird es auf den großen Bühnen Österreichs und der Welt gespielt.
Heuer auch in Lutzmannsburg.
Wer noch gesund ist, ist noch nicht genau untersucht
Herrn Alfreds Leben dreht sich nur noch um seine Krankheiten. Dabei ist er eigentlich kerngesund. Doch sein Leibarzt Doktor Popovits und die Apothekerin Frau Mag. Rizinus verstehen es sehr gut, sich an ihm zu bereichern. Auch seine ihn „rührend liebende“ zweite Ehefrau Bernadette scheint ein doppeltes Spiel zu spielen. Herr Alfred wiederum hat sich in den Kopf gesetzt, seine ältere Tochter Angelika mit dem Sohn eines Arztes zu verheiraten. Ganz ohne Hintergedanken, versteht sich… Nur: Angelika liebt Clemens! 
Kein Wunder, dass das Dienstmädchen Herta bei diesem Durcheinander alle Hände voll zu tun hat. Gemeinsam mit Herrn Alfreds Bruder Bertram versucht sie, ihm die Augen zu öffnen: in Hinblick auf seine Frau, die Medizin und das Leben…
Singen – und Lachen! - ist die beste Medizin
Auch dieses Jahr wird bei den Aufführungen der Theatergruppe Lutzmannsburg im Landgasthof Pacher wieder gesunden. „Das Lied der Ärzte“ wird eines der vorgetragenen Lieder sein, die das Publikum weinen lassen werden – und zwar vor Lachen!
Neue Gesichter in neuen Kleidern
Weiters feiern heuer mit Ricarda Magedler und Cornelia Seidl zwei junge Debütantinnen auf der Lutzmannsburger Theaterbühne ihre ganz persönliche Premiere. In den ersten Proben haben die beiden bereits großes schauspielerisches Talent gezeigt und sind damit eine ungeheure Bereicherung für die Theatergruppe Lutzmannsburg. Auch optisch wird dem Publikum einiges geboten: so wurden eigens für die Inszenierung des „eingebildeten Kranken“ besondere Kostüme angeschafft.
Kurzweiligen und krankhaft-lustigen Aufführungen im Landgasthof Pacher steht nichts mehr im Wege. Ein weiterer Pflichttermin für alle Freundinnen und Freunde der Theatergruppe Lutzmannsburg!
Termine: Samstag, 9. April, 19.00 Uhr
Sonntag, 10. april, 16.00 Uhr
Samstag, 16. April, 19.00 Uhr
Sonntag, 17. April, 16.00 Uhr
Montag, 18. April, 19.00 Uhr
Landgasthof Pacher, Reservierung: 02616/87212 oder 0650/8122463
e-mail:reservierung@theatergruppe-lutzmannsburg.at
www.theatergruppe-lutzmannsburg.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.