03.10.2016, 17:02 Uhr

"Guten Morgen Österreich"-Woche im Burgenland

Mit Eva Pölzl und Martin Ganster gut in den Tag starten

„Guten Morgen Österreich“ heißt es ab 6.00 Früh von Montag bis Freitag in ORF 2, ab 10. Oktober 2016 tourt dabei das mobile Studio für eine Woche durch das Burgenland. Eva Pölzl und Martin Ganster führen gemeinsam durch die Sendungen. Von Lockenhaus geht es diesmal über Neckenmarkt und Klostermarienberg bis nach Neutal und Lutzmannsburg.

Montag, 10. Oktober – Lockenhaus, Hauptplatz 4

Im Tagesthema dreht sich alles um Fledermäuse, Forscherin Dr. Friederike Spitzenberger ist dazu beim GMÖ-Studio in Lockenhaus zu Gast. Am „Tag der seelischen Gesundheit“ geht es um „Bye bye, Liebeskummer“.

Dienstag, 11. Oktober – Neckenmarkt, Rathausgasse 1

Um „Hautpflege im Herbst“ geht es im Tagesthema, gekocht wird Beiried mit Markkruste, Topinamburpüree und Schupfnudeln. Beim Früh-Stück werden sowohl der singende Pfarrer Brei als auch die Musiker von „Da Blechhauf‘n“ sowie Fahnenschwinger für Action außerhalb des Studios sorgen. Stargast ist Vera Russwurm.

Mittwoch, 12. Oktober – Klostermarienberg, Hauptstraße 8

Am Weltrheumatag dreht sich im GMÖ-Studio alles um „Gut Leben mit Rheuma“. Ein Kastanienfrühstück, eine Kastanienaktion und der Chor: „zwo3wir“ werden eine entscheidende Rolle beim Früh-Stück spielen. Im Tagesthema geht es davor noch um „digitale Eifersucht“.

Donnerstag, 13. Oktober – Neutal, Kirchengasse 13
Karrieretipps, die ein „Neu Durchstarten im Job“ versprechen, gibt es im Tagesthema. Chartstürmer Norbert Schneider hat sich als Stargast angesagt und wird auch bei der Früh-Stücks-Aktion, bei der es sich ums Maurern dreht, mithelfen.
Freitag, 14. Oktober – Lutzmannsburg, Hauptstraße 55
Am Welttag des Eis dreht sich in Lutzmannsburg auch im und vor dem GMÖ-Studio vieles ums Ei. Am Tag des Starts der ORF-Show „Die große Chance der Chöre“ wird es zudem sangesfreudig. Beim Früh-Stück werden die Lutzmannsburger Wein pressen müssen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.