20.05.2016, 10:29 Uhr

Rezept von Familie Fruhmann: Mürber Vollkornapfelstrudel

Danke an Familie Fruhmann für dieses Beitrag:

Dieses Rezept kann man mit einigen "burgenländischen" Zutaten backen (Butter kann man fallweise beim Bauern bekommen, Eier haben wir selber, Dinkelvollkornmehl gibts von Schedl Mühle-Lockenhaus, Äpfel haben wir noch welche von unserem Onkel)...

Rezept

100 g Butter, 100 g Rohrzucker, 2 Pkg. Vanillezucker, 2 Eier, 1 Prise Salz, 1 Pkg. Weinsteinbackpulver, 300 g Dinkelvollkornmehl, 600 g Äpfel, grob geraffelt, Zimt, 2 EL Rohrzucker

Zubereitung


Butter, Rohrzucker, Vanilllezucker und Eier schaumig rühren. Salz, Backpulver und Mehl dazugeben. Teig etwas rasten lassen, den Teig auf einer Backfolie rechteckig auswalken, auf 1/3 des Teiges die Äpfel geben, mit Zimt und Rohrzucker bestreuen, einrollen und bei 200 ° C 30 Minuten backen.

Gutes Gelingen! Schmecken tut er hervorragend!

Zu diesem Apfelstrudel schmeckt hervorragend ein Gläschen Uhudler (Weingut Herczeg-Gaas und ein Grüner Veltliner Sonnberg, natürlich auch aus dem Burgenland).

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.