25.09.2016, 19:33 Uhr

Standing Ovations für junge Talente

Premiere für Kriminalmusical im Rahmen der Pullenale

OBERPULLENDORF (EP). Was passiert, wenn neun junge, talentierte Musicaldarsteller ihrer Leidenschaft - dem Musical - frönen? Sie stellen selbst ein Musical auf die Beine. „Papa Schläft Noch? - Ein Kriminalmusical“ – Ist das Resultat dieser Leidenschaft. Ein Stück, das unter den wachsamen Augen von Paul Csitkovics entstand, voller Witz, Drama und Spannung.

Zum Inhalt

Wir befinden uns in einem Pariser Vorort der 50er Jahre. Die Familie trifft in Vater Marcels Landhaus ein, um gemeinsam Weihnachten zu feiern. Doch leider verläuft nichts so wie geplant und Ärger ist vorprogrammiert, da von der eitlen Ehefrau bis hin zur schrägen Tante so ziemlich jeder darauf bedacht ist, den anderen das Leben so schwer wie möglich zu machen. Und als Papa Marcel tot mit einem Messer im Rücken vorgefunden wird, eskaliert die Situation und die Familie muss einer erschreckenden Wahrheit ins Auge sehen: Einer von ihnen ist der Mörder.

Premiere in Oberpullendorf

Die Darsteller befinden sich mitten am Sprungbrett in die Musical- und Theaterwelt, sind sie doch im Begriff, ihre Ausbildung zum Musicaldarsteller in Kürze abzuschließen. Zudem sind sie bereits jetzt in der Szene etabliert: Sei es als Hexe in Stephen Sondheims „Into The Woods“ im Vienna English Theatre, als Bösewicht in VBWs „Messiah Rocks“ im Wiener Raimundtheater oder als hoffende Tänzerin in „A Chorus Line“ im Stadttheater Klagenfurt - auf den Brettern, die ja
bekanntlich die Welt bedeuten, sind sie bereits jetzt gefragt. Sicher ist eins: Die Bühnen von morgen warten nur darauf, von jungen, engagierten Darstellern im Sturm erobert zu werden.

Mit Romina Bachlechner, Kilian Berger, Paul Csitkovics, Lisa Radl, Hannah Redlich, Charlotte Reiter, Anja Struc, und Sarah Zippusch.
Frei nach „Die Acht Frauen“ von Robert Thomas
Regie: Paul Csitkovics
Musikalische Leitung: Andreas Brencic
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.