10.10.2016, 22:12 Uhr

Natürlichkeit die punktet

Lindgraben: Gemeindezentrum Lindgraben | „Gesundheit, Wohlbefinden, bio, rein natürlich“ all das sind Schlagworte, die viele Menschen am 24.9.2016 ins Gemeindezentrum Lindgraben bewegten.

Diese Themen treffen den Zahn der Zeit. Immer mehr Menschen entwickeln sich zu mündigen Konsumenten und machen sich darüber Gedanken, was alles in ihren Produkten enthalten ist. Pflegeprodukte, die mit der Haut in Berührung kommen, dringen auch in den Körper ein. Grundsätzlich ist daran nichts schlecht, doch wenn man sich die Packungsrückseite vieler Produkte (Haarshampoos, Duschgels, Gesichtspflege oder auch Babypflege) ansieht und die Inhaltsstoffe näher betrachtet, fragt man sich, ob man das für sich und seine Kinder wirklich möchte?
Dies und vieles mehr, wie bspw. das Thema Ernährung, waren Inhalte des Impulsvortrages im Gemeindezentrum Lindgraben. Es ist wichtig, den einzigen Körper, den man hat und der einen mittlerweile fast 100 Jahre durchs Leben tragen soll, gut zu hegen und zu pflegen und mit ausreichenden Vitaminen und Mineralstoffen zu versorgen. Auch das wurde im Vortrag von Gesundheitsmanagerin Viktoria Laki, BA und Mag. Natascha Thurner angesprochen.

Die Gäste konnten sich einen guten Überblick über das überschaubare und doch breite, rein natürliche und frische Produktsortiment machen. Es gab alles für die Pflege, angefangen vom Haarshampoo bis zum Fußbalsam, Gesicht- und Körperpflege. Das beliebte Zahnöl konnte man genauso verkosten, wie die natürlichen Energy Drinks oder veganen Matcha-Kuchen.

Die erst seit April 2016 erhältlichen Sportprodukte fanden nicht nur bei Sportlern regen Anklang, Leute die einfach mal mehr Energie brauchen verwenden einfach Push und Boost. Die Frische-Packs, die unsere tägliche Ernährung ergänzen sollten, die den Säure Basen Haushalt bei vielen zufriedenen Anwendern ins Gleichgewicht oder den Darm wieder in Schwung gebracht haben, konnte ebenfalls ausprobiert werden. Am Tisch der Kräuterkraftpakete erhielt man viele Informationen über die breite Palette an Caps, in denen das das Wissen von TCM, Ayurveda, Hildegard von Bingen und modernsten wissenschaftliche Methoden vereint wurde.

Wer jetzt Lust bekommen hat, für den gibt es heuer noch einmal die Möglichkeit: am 21.10.2016 um 19:00 Uhr im Gemeindezentrum Lindgraben beim nächsten Fresh-Date dabei zu sein.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentarausblenden
729
Désirée Tinhof aus Eisenstadt | 12.10.2016 | 13:53   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.