18.07.2016, 09:41 Uhr

1.400 Euro bei Charity Car Wash in der HAK/HAS Oberpullendorf gesammelt

Prof. Manfred Wiedenhofer mit eifrigen Schülerinnen und Sponsor Stefan Blagusz. (Foto: Gesa Buzanich)

Mit einer großen Car-Wash-Aktion organisierte die Mediationsgruppe der BHAK/BHAS Oberpullendorf wieder einmal ein Event für einen guten Zweck.

OBERPULLENDORF (gb). Das Car-Wash-Team brachte mit vielen fleißigen Schülern wie am Fließband die Autos auf Hochglanz bis sie blitzten. Sie organisierten Kärcher & co., Drogerie & Farben Blagusz steuerte die passenden Reinigungsmittel bei. Dir. Robert Friedl sowie die betreuenden Professoren Michaela Hellmann, Hilde Moradkhanian und Manfred Wiedenhofer konnten sich über das Engagement der Schülerinnen und Schüler ebenso freuen wie über saubere Autos.

Viel eingebracht

Die Aktion kostete bei den heißen Temperaturen viel Schweiß, hatte aber auch einen hohen Spaßwert. Und am Ende konnten 1.400 Euro an den Help-Verein der Schule übergeben werden. Die Summe wurde von der Vorsitzenden des Vereins, Irmgard Reidinger-Vollath und ihrer Stellvertreterin Sigrid Murschenhofer entgegengenommen. Das Geld wird Schülerinnen und Schülern der HAK/HAS Oberpullendorf zu Gute kommen, die sich ohne Unterstützung die Teilnahme an Schulveranstaltungen nicht leisten könnten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.