11.05.2016, 16:00 Uhr

"Die Leute sagen mir, was sie wollen"

Seit einem Jahr hat das Kino Oberpullendorf wieder geöffnet

OBERPULLENDORF (EP). Die Emotionen gingen hoch, als Oliver Treiber vor knapp drei Jahren beschloss das Kino zu schließen.

Anspruchsvoll

Die Wiedereröffnung nach einer umfassenden Modernisierung vor einem Jahr, genau am 29. April 2015, war nicht weniger emotional – zahlreiche Menschen und Freunde kamen damals, um die Eröffnung gebührend zu feiern. Und das letzte Jahr verlief gut, wie Oliver Treiber betont. "Meine Erwartungen sind sogar übertroffen worden." Das Konzept, den großen Saal für Live-Kulturveranstaltungen wie Lesungen oder Konzerte zu nutzen und nur die zwei kleine Säle zu bespielen, ging auf. Und auch der Anspruch, Filme abseits des Mainstreams zu zeigen, wurde vom Publikum angenommen. "Wir haben von Donnerstag bis Sonntag geöffnet, außerdem kommt der Mix aus anspruchsvollen Filmen, Kinderfilmen und Blockbustern gut an." Diese, wie etwa der letzte James Bond Film, feierten auch im Oberpullendorfer Kino Premiere. "Ich höre auf die Leute, was sie wünschen. Sie gehen auch bewusster ins Kino. Die Menschen wissen es zu schätzen, dass es uns wieder gibt."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.