13.05.2016, 17:55 Uhr

Ein Ort für kreative Menschen

Eva Wurms Künstlerklause soll ein Ort der Begegnung mit Künstlern und Kunstinteressierten sein.

DEUTSCHKREUTZ (EP). Die Künstlerklause wurde 2005 gegründet und bot in den darauf folgenden Jahren durch zahlreiche Veranstaltungen Künstlern und kreativen Köpfen Platz, um ihre Werke zu präsentieren. Dahinter steht die ausgebildete Pädagogin und Künstlerin Eva Wurm. "So ist eine Plattform entstanden, wo Kontakte geknüpft, Erfahrungen ausgetauscht und Freunde gefunden wurden. Aufgrund beruflicher Verpflichtungen fehlte mir in den letzten Jahren die Zeit, um meine künstlerischen Ambitionen zu forcieren." Nun ist für Eva Wurm die Zeit gekommen, sich wieder der schöpferischen Kraft der Künste und dem Ideenreichtum der Kunstschaffenden und Interessierten zu widmen.

Sichtbare Kunst

Die Künstlerklause ist Evas Paradies, das Gartenatelier sowie das neu gestaltete Appartement bieten ab sofort die Möglichkeit diverse Workshops, Seminare, Geburtstagsfeste anzubieten. "Geplant ist eine Kooperation mit der Gemeinde und deren Veranstaltungsräumlichkeiten. So ergibt es sich, in größerem Rahmen Kunst für die breite Öffentlichkeit sichtbar zu machen."
Mit ins künstlerische Boot geholt hat Eva Wurm ihren Freund aus Jugendtagen, den Magie-Weltmeister und einen der bedeutendsten deutschsprachigen Zauberer und Illusionisten Tony Rei. Dieser wird im August ein zauberhaftes Wochenende gestalten und dabei in einem Workshop seinen persönlichen Einblick in die Welt der Magie und sein kreatives Schaffen geben. "Zauberei ist ein Handwerk, es gibt viele Arten von Magie. Wenn man die Grundbegriffe kennt, ist es keine Zauberei mehr." Tony Rei wird im Rahmen des Workshops auch seine Skulpturen präsentieren – mit kleinen Schmankerln aus seinem Leben. Unterstützung findet Eva Wurm bei Bürgermeister Manfred Kölly und Winzer Markus Kirnbauer. Die beiden sind froh, dass Wurm wieder durchstartet. "Die Künstlerklause ist für Deutschkreutz eine Bereicherung, die Gemeinde stand und steht hinter dem Projekt." Auch die Vitikult Winzer würden Eva Wurm bei ihren Aktivitäten unterstützen. "Weinkunden suchen das Außergewöhnliche, Individuelle, Identische - da sind sie bei Eva Wurm gut aufgehoben." Infos: www.kuenstlerklause.at und www.atelier8.at
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.