11.04.2016, 14:32 Uhr

Ein Vorbild vieler Generationen

NR DI Nikolaus Berlakovich gratuliert Widerstandskämpferin und Nebersdorferin Käthe Sasso zur Verleihung des Berufstitels Professorin

NEBERSDORF. Der Widerstandskämpferin und Zeitzeugin Käthe Sasso wurde im Bundeskanzleramt der Berufstitel Professorin verliehen. ÖVP-Nationalrat DI Nikolaus Berlakovich, der bei der Verleihung anwesend war, gratulierte Käthe Sasso: „Der Mut und die Courage von Käthe Sasso sind beispiellos. Ihr Engagement zeigt ganz klar, dass Demokratie und Friede oft hart erkämpft werden müssen und keine Selbstverständlichkeiten sind“, so Berlakovich.
Käthe Sasso, die bei ihrer Großmutter in Nebersdorf aufwuchs, war Mitglied in der Widerstandsgruppe von Gustav Adolf Neustadl. 1942 wurde sie von der Gestapo inhaftiert und in das Konzentrationslager Ravensbrück deportiert. 1945 gelang ihr beim Todesmarsch die Flucht nach Wien. Seit den 1990er Jahren ist Sasso als Zeitzeugin tätig und erläutert seither vor allem Jugendlichen die Schrecken und Gräueltaten der Nazizeit.
„Sasso hat gezeigt, dass der Glaube an das Gute im Menschen immer stärker ist, als blinder Hass. Ihre Geschichte wird immer ein Mahnmal für unsere ganze Gesellschaft sein. Sie ist generationenübergreifend ein großes Vorbild unseres Landes“, so Berlakovich abschließend.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.