09.05.2016, 15:27 Uhr

Eine Gemeinde mit Geschichte

Draßmarkt ist eine Marktgemeinde und zählt mit den Ortsteilen Karl und Oberrabnitz 1406 Einwohner.

DRASSMARKT (EP). Bürgermeister Rudi Pfneisl von der ÖVP ist seit 2002 im Amt und hat für die Gemeinde viel erreicht. Auch im heurigen Jahr gibt es wieder einige größere Projekte, investiert wird unter anderem in die Infrastruktur.

Orientierung

"Wir bekommen 2016 ein neues Verkehrsleitsystem in allen drei Ortsteilen. Dort sind alle Schulen, öffentlichen Plätze, Schwimmbad, Sehenswürdigkeiten und vieles mehr verzeichnet. Somit können sich Ortsfremde auf einen Blick orientieren." Damit die Gemeinde wachsen kann, bietet man Wohnungen und Hausplätze an. 31 Wohnungen wurden von der Neuen Eisenstädter gebaut, acht errichtete die Oberwarter Siedlungsgenossenschaft.


Ortschronik

„Wir bieten günstige Hausplätze auch in Oberrabnitz an.“ Besonders stolz ist Ortschef Pfneisl auf die neue Ortschronik, die im Rahmen der 750-Jahr-Feier der Bevölkerung präsentiert wurde. Neben den historischen Fakten über die Region gibt es auch Geschichten aus dem alltäglichen Leben von Zeitzeugen zu lesen. „Außerdem sind in der Chronik die Geschichte der Pfarrgemeinde, des Schul- und Feuerwehrwesens und des heutigen Vereinswesens zu lesen."
Stolz ist Bürgermeister Rudolf Pfneisl auch auf den örtlichen Musikverein "Heimatklänge Draßmarkt". Dieser wurde vor 50 Jahren gegründet und sorgt bei kirchlichen Feiern, Gemeindeveranstaltungen und Vereinsfesten für einen feierlichen Rahmen und gute Stimmung. "Zum 50-jährigen Jubiläum hat der Musikverein nun neue Trachten angeschafft, finanziert vom Musikverein, der Gemeinde, dem Land und von Spenden der Bevölkerung", so Pfneisl.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.