27.06.2016, 08:50 Uhr

Familien Erlebnistag

Familien-Erlebnistag

Gestern fand der Familien Erlebnistag im Dreiländer Naturpark Raab statt. Dabei wurde auch 15 Jahre "Familienpass Burgenland" gefeiert. Die "Regionauten" aus dem Burgenland waren dazu herzlich eingeladen. Mein Mann und ich machten uns nach dem Besuch des Gottesdienstes in Karl auf die etwas "längere" Reise ins Südburgenland.

Jostmühle


Unser erstes Ziel war die Station "Jostmühle" in Windisch-Minihof. Dort konnte man sich über das Mahlen von Getreide sowie einigen Getreidesorten informieren. Fleissig wurde da mit Kindern gebacken. Natürlich stärkten wir uns bei Kaffee und Kuchen. Weiters konnten wir bei einem Gewinnspiel mitmachen.

Naturwinkel Saufuß


Weiter ging es zum "Naturwinkel Saufuß". Wir konnten uns darunter nichts vorstellen. Dieses Artentierschutzprojekt der Gemeinde Minihof-Liebau wird von den beiden Vereinen "Freunde Saufuß-mit den Tierpaten" und vom Brauchtumsverein "Kramelbeger Waldteufel"unterstützt. Wir kamen sofort mit Herrn Pilz sen. ins Gespräch und konnten sehr viel über dieses Projekt in Erfahrung bringen (bei einem Schnapserl und einem Gläschen Uhudler). In dieser Anlage kann man Hühner, Hasen, Ziegen, Esel, Schwäne, Kühe, die Sau "Reserl" sowie viele andere Tiere sehen. Für Kinder das Paradies! Es besteht sogar die Möglichkeit, dort Feiern abzuhalten sowie dort zu nächtigen (Gemeinschaftsschlafraum - mit Schlafsäcken).

Mühlgraben

Dritte Station dieses Erlebnistages war der Mühlgraben in Minihof-Liebau. Dort wurden wir von Landesrätin Verena Dunst begrüßt und wir konnten unsere Erfahrungen von unserem Projekt mitteilen. Verena Dunst motivierte uns, weiterhin einfach "dran" zubleiben und ihr auch über Schwierigkeiten, die beim Einkauf entstehen zu berichten. Wir konnten uns bei Gulasch und Buchteln mit Vanillesauce sowie einem Glas Zitronen/Holundersaft stärken.

Verlosung-Naturwinkel Saufuß

Danach beschlossen wir, wieder in den Nautrwinkel Saufuß zu fahren. Dort wurde um 15:45 die Verlosung einiger sehr schöne Preise durchgeführt. Wir kamen mit Familie Wagner (Regionauten Bezirk Eisenstadt) sowie Familie Stelzer (Regionauten Bezirk Oberwart) ins Gespräch. Angeregt wurde über die einzelnen Erfahrungen gesprochen und Tips gegeben. Ich denke wir werden weiterhin in gutem Kontakt sein.

In den Stationen Naturwinkel Saufuss und Mühlgraben gab es für Kinder ein Bastelangebot und Bewegung- und Geschicklichkeitsspiele. Der beliebte "Dottozug" brachte alle bequem von einer Station zur nächsten. Und: Das Wetter hat gehalten, erst kurz nach Verlosung öffnete der Himmel seine Türen....

Für uns hat es sich gelohnt, diese Reise auf uns zu nehmen, wir konnten wieder ein Stückchen dieses wunderbaren Landes erkunden und werden sicher wieder diese Region besuchen.

2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.