16.03.2016, 16:53 Uhr

Genussvolle Restlküche: Kochworkshop im Haus St. Stephan

Dietmar Csitkovics ist leidenschaftlicher Hobbykoch und food-blogger

OBERPULLENDORF (EP). "Ich koche einfach leidenschaftlich gern, beschäftige mich schon lange Zeit mit Ernährung und ich schreibe gerne. Mein Motto lautet: Kochen. Verwerten. Genießen", so Dietmar `Didi` Csitkovics, der neben seinem IT-Unternehmen auch mit seinem Blogg "didi food" erfolgreich ist. Vor kurzem lud er zu seinem ersten Kochworkshop "Genussvolle Restlküche" ins Haus St. Stephan ein.

Ware okay trotz Ablaufdatum

Taste not waste ist sein Motto, genussvoll verwerten seine Botschaft. "Mir ist es wichtig, dass man sich bewusst macht, dass immer noch in privaten Haushalten am meisten Lebensmitteln weggeworfen werden. Natürlich kann man einfach den Herstellern die Schuld geben. Doch wir, die Konsumenten wollen ja auch immer volle Regale, daher werden pro Kopf 180 kg Lebensmittel pro Jahr in Europa weggeworfen. In Summe 90 Millionen Tonnen". Jeder sollte sich selber an der Nase nehmen und mal beim Einkauf anfangen. "So beginnt der Einkauf in der Früh oder auch kurz vor Ladenschluss an der Kassa. Dort werden bei vielen Lebensmittelhändlern Waren mit etwa um minus 50% angeboten. Zweiter Blick fällt dann aufs Kühlregal. Vielleicht liegt dort noch Rahm, Milch etc. mit einem netten Pickerl, das darauf hinweist, dass die Ware OK trotz Ablaufdatum ist."
Aus diesen Waren und dem, was noch zuhause ist wird dann etwas gekocht. Im Haus St. Stephan erlebten die Teilnehmerinnen wie Didi ein dreigängiges, köstliches Menü – eine Thai-Kokos-Linsensuppe mit Kichererbsen und Teeaufguss, Restl-Risotto mit Lachs und Bärlauch und einen süßen Waldorfsalat mit Bananen-Rahm-Dressing und karamellisierten Pecannüssenaus – aus "Restln" zauberte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.