27.06.2016, 15:09 Uhr

Mit Rad zur EM nach Frankreich

An landschaftlich attraktiven Gegenden vorbei, radelte Gmeiner nach Paris. (Foto: Foto: privat)

Daniel Gmeiner aus Ritzing radelte spontan von London nach Paris

RITZING. "Ich war mit meiner Freundin in London beim genialen Coldplay Konzert. Wir hatten beide geplant, nach Paris zu fahren, da wir auch Karten für das Island-Spiel hatten. Sie hatte über die Arbeit auch eine Karte für das Portugal Spiel in Paris, bei dem sie Gewinner betreute. Da sie beruflich eingesetzt war, wäre wenig Zeit für gemeinsame Aktivitäten geblieben. Daher machte ich mir Gedanken, wie ich diese Zeit nutzen kann", erzählt Daniel Gmeiner, wie er auf die Idee kam, mit dem Rad von London nach Paris zu fahren. Da er leidenschaftlicher Radfahrer ist, kaufte er in London von einem Chinesen um 80 Pfund ein Rad und fuhr los.. "Ich googelte nach einer Verbindung und fand die Radroute "Avenue Verte", die die beiden Städte auf einem super ausgebauten Radweg verbindet. Die Strecke war optimal, um es in drei Tagen zu schaffen." Verkauft hat Gemeiner das Rad in Paris an den Schwager eines Arbeitskollegen, der dort lebt.
"Wir waren in Paris dann beim Deutschland-Nordirland Match und mit burgenländischen Freunden beim Island-Österreich Spiel. Das Portugal Match habe ich bei einem McDonalds am Weg angesehen."
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.