17.10.2016, 14:59 Uhr

Musik liegt immer in der Luft

Ernst Tillhof repräsentiert seine Gemeinde wie kein Zweiter

STEINBERG-DÖRFL (EP). Schon die Geburt von Ernst Tillhof war spektakulär: Als Zwilling nicht als solcher erkannt, erblickte er sechs Stunden später als sein Bruder das Licht der Welt. "Mein Bruder kam, wie damals üblich, zuhause auf die Welt, ich erst sechs Stunden später im Krankenhaus Oberpullendorf, weil man nicht gemerkt hatte, dass da noch ein zweites Kind war. Damals gab es noch keinen Ultraschall, meine Eltern wussten nicht, dass sie Zwillinge erwarten." Aufgewachsen ist der sportbegeisterte, pensionierte Lehrer in Steinberg, mehr als vierzig Jahre werkte er als Lehrer in der Hauptschule Oberpullendorf.

Einmalige Natur

Musik begleitet Ernst Tillhof bereits ein Leben lang: er spielt Klavier, Gitarre, Ziehharmonika, sang jahrelang im Männerchor und leitet seit 24 Jahren mit viel Herzblut den Kirchenchor. Dieser umfasst 20 Personen und umrahmt sämtliche kirchlichen Feierlichkeiten. Seit 50 Jahren ist Ernst neben Bruder Otto und Herbert Thurner Mitglied des "Steinberg Trio´s". Hier wird heanzisch gesungen, Auftritte bei "Mei liabste Weis", bei Sepp Forcher oder in Amerika zählen zu den Höhepunkten im musikalischen Leben von Ernst Tillhof. "Wir waren früher landauf, landab unterwegs, sind sogar dreimal bei Heinz Conrads aufgetreten", erinnert sich der 1942 Geborene. Mit Steinberg verbinden ihn viele Kindheitserinnerungen, gerne ist Ernst mit Gattin Anni unterwegs in der Natur. "Bei Wanderungen zur Bildeiche, der Himmelskönigin oder zum Burgstall-Kreuz kann ich mit der Seele baumeln, wir genießen unsere einmalige Natur jedes Mal in vollen Zügen."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.