09.05.2016, 10:50 Uhr

Muttertagsessen

Unser Muttertagsessen

Am heurigen Muttertag waren mein Mann und ich das erste mal alleine beim Mittagessen....Mein Mann wollte essen gehen, aber das ist mir an einem Muttertag einfach zu anstrengend...

Da ich zur Zeit etwas abnehmen möchte gabs die "gesunde Variante": Hühnerbrust mit Spinat und Mozzarella überbacken, Zucchini-Jungzwiebel Gemüse, Couscous sowie grünen Salat mit Kürbiskernöl...

Hühnerbrust und Zucchini bekam ich leider nicht so kurzfristig aus dem Burgenland, aber aus der Steiermark....Mozzarella gibts so weit ich weiß auch keinen aus der Region...Couscous war auch nicht burgenländisch....Über das Zucchini-Jungzwiebelgemüse gabs Kräuter aus dem eigenen Garten...

Der Spinat war vom Bauernmarkt, der Jungzwiebel vom Billa (Burgenländische Ware).... Der Salat kam aus Wallern (Schwägerin´s Schwester wohnt dort und beliefert uns regelmäßig mit Ware).... Kürbiskernöl verwende ich ohnedies nur aus dem Burgenland (Fritz Mühle aus Rudersdorf).... Den Apfelessig kaufen wir bei Hirmann , ebenfalls in Rudersdorf ansässig....

Also für den Anfang war dieses Essen schon recht "Burgenländisch"...uns hat es geschmeckt und wurde mit einer Waldquelle aus Kobersdorf begleitet.

Eure Elisabeth

2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Weitere Beiträge zu den Themen
1 Kommentarausblenden
782
Désirée Tinhof aus Eisenstadt | 11.05.2016 | 16:37   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.