18.05.2016, 12:34 Uhr

New York, New York!

SchülerInnen des 4. Jahrgangs vertraten die HAK auf der Übungsfirmen-Messe New York

OBERPULLENDORF. Die Übungsfirma der HAK Oberpullendorf bietet den Schülerinnen und Schülern die wichtige Gelegenheit, Abläufe des Geschäftslebens realitätsnah mit Partnerfirmen anderer Schulen zu üben.
Heuer besuchten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 4BK sogar New York City um dort an der internationalen Übungsfirmenmesse „New York Youth Business Summit Events - International Trade Show“ ihre HAK-Übungsfirma „PresentWorld“ zu präsentieren.Als „Reiseleiter“ im „Big Apple“ waren Prof. Rita Binder-Schöll und Prof. Alexej Tajmel mit von der Partie.

Beeindruckend

Übungsfirmen – Virtual Enterprises - haben in den USA einen hohen Stellenwert bei den Unternehmen, hier erleben die zukünftigen MitarbeiterInnen den Berufsalltag.
Über 150 Übungsfirmen aus allen Bundesstaaten der USA, aus Kanada, Brasilien, Indonesien, Großbritannien, Rumänien, Bulgarien, Deutschland und Österreich nutzten diese Möglichkeit gemeinsam mit den Oberpullendorfern!
Die oberpullendorfer SchülerInnen machten auf der Messe in österreichischer Tracht auf sich aufmerksam und vermarkteten erfolgreich ihre Übungsfirma! Es wurden Verkaufsgespräche - natürlich in der internationalen Wirtschaftssprache Englisch - geführt und neue, internationale Geschäftspartner gefunden.
Neben „selling“ standen selbstredend auch „sightseeing“ und „shopping“ auf dem Programm der einwöchigen Geschäfts- und Studienreise.
Von der Bootsfahrt zur Freiheitsstatue über den Spaziergang im Central Park bis zum Besuch des Empire State Buildings wurde nichts ausgelassen, was man in New York einfach nicht versäumen darf. Time Square, Museen, ein Musicalbesuch und nicht zuletzt das New Yorker Verkehrschaos beeindruckten alle. „New York ist etwas komplett anderes!“ waren sich dann auch alle einig.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.