06.06.2016, 14:30 Uhr

Oberpullendorfs Helden von heute

Die VS Oberpullendorf qualifizierte sich für den Wettbewerb "Helden von heute - Falco goes school"

OBERPULLENDORF (EP). Um musikalische Talente so früh als möglich zu fördern, hat die Falco Privatstiftung unter dem Titel „Helden von heute“ – Falco goes school – einen österreichweiten Talent-Wettbewerb für Schülerinnen und Schüler ausgeschrieben.


Öffentliche Plattform

Schulintern initiierten Musikprojekten, die auf vielfache Weise die musikalischen Talente der Schüler zu Tage bringen, wird damit eine breite öffentliche Plattform geboten.
In einem gemischten Publikums- und Juryvoting wird in drei Altersklassen ein mit jeweils 15.000 Euro dotierter Siegerpreis vergeben (5.000 Euro ergehen an die Sieger persönlich, 10.000 Euro an die Schule des Siegerprojekts). Um die „Helden von heute“ besser kennen zu lernen, besuchten die Juroren Rob Bolland, Wolfgang Kosmata und Peter Pernica der Falco Privatstiftung im Rahmen einer „Falco goes school“–Tour die Talente, die mit ihren Musik– und /bzw. Gesangsdarbietungen die Top 15 erreicht haben, in ihren Schulen.

Originell

Auch der Chor der Volksschule Oberpullendorf, mit Leiterin Brigitte Reiner, ist mit seinem selbst komponierten und von Jonathan Reiner produzierten Song unter den besten fünf Volksschulen des Landes zu finden. Für das "Helden von heute" Lied wurde fächerübergreifend gearbeitet. "Ich habe die Kinder gefragt, wer oder was für sie Helden sind. Wir haben die Ideen gesammelt, aufgeschrieben, den Song getextet, dann schrieb Jonathan die Musik dazu." Beim gemischten Chor der Volksschule Oberpullendorf steht die Freude am Singen im Vordergrund, bestätigt Brigitte Reiner. "Zur Zeit singen 22 Kinder mit, es kann sich aber jeder anmelden, der mitsingen mag." Die Kinder legten sich ins Zeug - rappten und sangen, was das Zeug hielt. Zum Schluss präsentierten die Kids das Siegerlied. Rob Bolland – er schrieb Falcos Welthit "Rock me Amadeus, diesen performte er als Draufgabe mit allen – war begeistert. "Die Art und Weise, wie die Kinder das Lied präsentierten, ist originell und einzigartig."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.