29.09.2016, 16:04 Uhr

Premiere und Finale für ASVÖ Familiensporttag in Oberpullendorf

ASVÖ-Beirat Josef Supper, ASVÖ-Präsident Robert Zsifkovits, BTV-Präsident Günter Kurz, LAbg. Patrik Fazekas, ASVÖ-Bezirksobmann Peter Nuschy, ASVÖ-Landessekretär Christoph Fally (Foto: Foto: ASVÖ)
PBERPULLENDORF. Vor kurzem ging der vierte und damit letzte ASVÖ Familiensporttag des heurigen Jahres über die Bühne. Die Bezirkshauptstadt feierte dabei ihre Premiere als Austragungsort.

Farbenfrohe Kinderschar

Knapp 200 Besucher ließen sich den sportlichen Familiennachmittag in der Sporthalle des Sport-Hotel-Kurz nicht entgehen. Elf Mitmachstationen luden Jung und Alt zum Ausprobieren des regionalen Sportangebots ein. Die Palette hätte dabei kaum breiter sein können. Basketball, Hundesport, Judo, Leichtathletik, Modellflug, Radsport, Schach, Tennis oder Tischtennis – von der Sprintkanone bis zum Denksportler sollte an diesem Nachmittag jeder auf seine Kosten kommen.
Am liebsten probierten sich die Kinder aber ohnehin quer durchs gesamte Angebot. Mit einem Stempelpass konnten dabei Punkte für das große Abschlussgewinnspiel gesammelt werden. Auch manch Elternteil mischte sich an den Mitmachstationen unter die farbenfrohe Kinderschar. Die Gewinnspielpreise blieben dennoch dem Nachwuchs vorbehalten. Das goldene Händchen von Glücksfee Mia sorgte am Ende ebenso für lautstarke Begeisterung, wie die spektakulären Showeinlagen der teilnehmenden Vereine.
ASVÖ-Bezirksobmann Peter Nuschy war mit der Familiensporttag-Premiere in Oberpullendorf zufrieden: „Die strahlenden Augen der Kinder sind wohl das beste Feedback, um von einer gelungenen Erstauflage sprechen zu können.“
Neben zahlreichen Vertretern des ASVÖ Burgenland, darunter Präsident Robert Zsifkovits, ließen sich auch Hausherr und BTV-Präsident Günter Kurz, LRV-Präsident Edmund Berlakovich, ASVÖ-NÖ-Präsident Albert Slavik und LAbg. Patrik Fazekas die Premiere des ASVÖ Familiensporttags in Oberpullendorf nicht entgehen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.