25.07.2016, 22:55 Uhr

Sondermarke "Mittelburgenland Blaufränkisch" mit Schloss Kobersdorf

Am Foto von links: Günther Pauer, Hubert Krennert, Bettina Wilfinger, Franz Thiess, Dr. Anna Schlanitz-Bolldorf, Michael Wilfinger, Karla Schöll-Tritremmel und Werner Schöll.
Der Mittelburgenländische Briefmarkensammlerverein präsentierte kürzlich die Sondermarke "Mittelburgenland-Blaufränkisch" aus der Serie "Weinregionen Österreichs". Auf der Briefmarke mit einem Nominalwert von 80 Cent ist ein Rotweinglas und das Schloss Kobersdorf zu sehen. "Schloßherrin" Dr. Anna Schlanitz-Bolldorf lobt das gelungene Werk: "Diese Briefmarke mit einer Auflage von mindesten 470.000 Stück ist beste Werbung für das Mittelburgenland - und natürlich für das Schloss Kobersdorf!" Mit Philatlisten und Freunden freute sie sich über diese schmucke Briefmarke, die ab sofort in allen Postämtern erhältlich ist und als Block ein tolles Geschenk darstellt.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentarausblenden
739
Désirée Tinhof aus Eisenstadt | 10.08.2016 | 15:52   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.