18.04.2016, 14:47 Uhr

„Tiergestützte Pädagogik“ an der Volksschule

DEUTSCHKREUTZ (EP). Auf Betreiben des PSI OSR Alfred Lehner wird die VS Deutschkreutz seit dem Schuljahr 2015/2016 als Pilotschule für Tiergestützte Pädagogik geführt. Durch die Kooperation der Volksschule Deutschkreutz und des Pferdezentrums Am Haidegrund wurde bzw. wird den Schülern der Umgang mit dem Pferd im Rahmen eines Schulprojektes ermöglicht. Ziel soll weiterhin die Stärkung und Entwicklung des Selbstvertrauens und der Selbstwahrnehmung und somit der Sozialkompetenz der SchülerInnen sein. Das gesamte Projekt wird durch die Pädagogische Hochschule Burgenland auch wissenschaftlich begleitet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.