13.06.2016, 08:21 Uhr

Unser Garten

Unser Garten

Hochbeet

Eigentlich wurde das Hochbeet schon vor zwei Jahren von meinem Mann Herbert und Sohn Marco errichtet. Obwohl sie beide wussten, dass ich keinen grünen Daumen habe, wurde das Projekt gestartet....sie hofften wohl, dass ich diesen grünen Daumen irgendwann bekomme.

Erster Salat


Heuer wurde das erste mal Salat angebaut. Da mein Mann Kompost in das Hochbeet dazugegeben hat, gingen auch einige Zucchinipflanzen auf... Zuerst dachte ich mir, dass er sie gesetzt hätte. Mal abwarten, wie die Zucchiniernte ausfallen wird. ich hoffe auf eine große Ernte, da wir Zucchini in allen Varianten gerne essen.

Unkraut


Wie gesagt, ich habe keinen grünen Daumen. Doch mein Mann und Julia (Freundin von Marco) haben diesen und so wurde am Freitag fleissig Unkraut gezupft. Da kam auch bei mir Freude auf und ich kann es mir gut vorstellen auch weiterhin etwas im Hochbeet zu pflanzen.

Hollerschöberl


Da wir nun genug Salat haben (werden dann ja alle Häuptel auf einmal) gab es gestern sonntags Hollerschöberl mit grünem Salat. Ganz burgenländisch bzw. regional: Mehl von Schedlmühle, Milch vom Bauern aus Kirchschlag, Eier von unseren Hühnern, Holler vom Garten, Salat (eigener), Essig vom Nikles aus Kukmirn. Für die Fleischesser gab es noch Chickennuggets.

So jetzt werde ich mir überlegen, wass ich noch alles pflanzen werde.

1
Einem Mitglied gefällt das:
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.