19.04.2016, 11:53 Uhr

Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall in Lockenhaus

Symbolfoto (Foto: Erika Hartmann_pixelio.de)
LOCKENHAUS. Bei einer Kollision zwischen einem Mopedauto und einem Pkw wurden am 18. April 2016, gegen 08.50 Uhr im Gemeindegebiet von Lockenhaus zwei Lenker im Alter von 50 und 52 Jahren verletzt. Der 52-Jährige wurde mit dem Notarzthubschrauber in ein Krankenhaus geflogen, der 50-Jährige wurde leicht verletzt, ebenfalls in ein Krankenhaus gebracht und nach ambulanter Versorgung in häusliche Pflege entlassen.

Zum Unfallhergang

Der 50-jährige Mann aus dem Bezirk Oberpullendorf fuhr mit seinem „Mopedauto“ auf der Bundesstraße 55 von Lockenhaus kommend, und wollte nach links in die Bundesstraße 50 in Richtung Oberwart einbiegen. Dabei übersah er den auf der Bundesstraße 50 in Richtung Hochstraß fahrenden 52-jährigen Mann aus Oberwart, wobei es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge kam. Der 52-Jährige war nicht alkoholisiert, mit dem 50-Jährigen konnte aufgrund seiner schweren Verletzung kein Alkotest durchgeführt werden.

Bergung durch Feuerwehr

An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Die Freiwillige Feuerwehr Lockenhaus war zur Bergung des verletzten 50-jährigen Mannes sowie zur Fahrzeugbergung und Reinigung der Fahrbahn mit 12 Mann in Einsatz. Die Bundesstraße 50 war von 09.00 Uhr bis 11.00 Uhr gesperrt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.