12.10.2016, 07:00 Uhr

2:0! SC Oberpullendorf will nun Auswärtsfluch ablegen

OBERPULLENDORF (OF). Kein großes Warmschießen des SC Oberpullendorf im Heimspiel gegen den Tabellen-6. SV Lackenbach (Anm. Die Schock-Elf erzielte im Schnitt vier Heimtore, gewann alle Heimpartien) vorm Auswärtshit bei Tabellenführer SC Bad Sauerbrunn. Dennoch frohlockt Gerhard Blagusz: „Wir bleiben zuhause eine Macht – der Mythos Monte Fenyös lebt weiter.“ Mit dem 2:0 gewann der SCO das 5. Heimspiel in Folge. Die Schattenseite? Auswärts stehen bereits fünf Niederlagen zu Buche, deshalb ist die Schock-Elf mit 18 Punkten & Rang 7 nur Mittelmaß. Zugegeben: Die Ansprüche sind höher, die Auswärtsflaute soll nun mit einem Erfolg beim Leader am Freitag (19.30 h) kaschiert werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.