18.05.2016, 09:30 Uhr

BRG Oberpullendorf-Elf zeigte auf

(Foto: BRG Oberpullendorf)
Uniqa MädchenfußballLIGA: Neusiedl siegt, Oberpullendorf auf Rang 4

OBERPULLENDORF (OF). Das Team des Gymnasiums Oberpullendorf war in der Saison der Uniqa MädchenfußballLIGA zweifelsfrei treibende Kraft. „Die Saison war für uns sehr erfolgreich“, so Christina Windisch. Im Vorrundenturnier Süd (siehe Kasten rechts) erreichte die Elf um Thomas Loibl den 2. Rang und schaffte somit die Qualifikation für das Finalturnier. Das für das Oberpullendorfer Team auf „heimischen Boden“ auf der Sportanlage des Gymnasiums Oberpullendorf stattfand – und dies sehr erfolgreich!

Platz 4 in der Schlusswertung
Die vier besten Mädchenteams spielten um den Landesmeistertitel. Die Hausherrinnen aus Oberpullendorf trafen im Semifinale auf die Turnierfavoritinnen aus Neusiedl, kämpften vorbildlich, mussten sich aber mit 0:5 gegen den späteren Landesmeister geschlagen geben. Im „kleinen Finale“ traf die Oberpullendorfer Elf auf die NMS Eisenstadt: Nach einer furiosen Anfangsphase und Treffern von Eva Koveva gelang eine 2:0-Führung. Durch Eigenfehler in der Defensive drehte Eisenstadt das Spiel und siegte. „Dennoch beendete unser Mädchenteam die Saison als viertbestes Mädchenteam des Landes“, zeigte sich Windisch stolz. Für die Neusiedlerinnen war es bereits der fünfte Landesmeistertitel in Serie.

VORRUNDENTURNIER SÜD/ENDSTAND:

1. NMS Markt Allhau, 2. BRG Oberpullendorf, 3. NMS Oberschützen, 4. NMS Pinkafeld, 5. BG Oberschützen, 6. NMS Rechnitz.

Das BG Oberschützen und NMS Rechnitz nahmen erstmals teil.

VORRUNDENTURNIER NORD/ENDSTAND:
1. BG Neusiedl/See, 2. NMS Theresianum Eisenstadt, 3. NMS Zurndorf, 4. NMS Kloster Neusiedl, 5. NMS Frauenkirchen

Die NMS Zurndorf und NMS Kloster Neusiedl nahmen erstmals teil.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.